Die asiatischen Aktienmärkte

ASIEN

Die asiatischen Aktienmärkte waren in diesen Tagen stärker als gewöhnlich obwohl sie von gemischten Daten aus der Regionen beschränkt sind. Nikkei gewann 0,5%, nachdem Japans positive Indikatoren das Wirtschaftswachstum geschürt haben. Aber die Stimmung von chinesischen Nachrichten verschlechtert wird. Der Niveau von Caixin Herstellungsindexin ist im Laufe von 4 Monaten zum schlechtesten gefallen. Er hat die Aktive aus den besten Positionen gestürzt. Shanghai Composite hat bei 0 % geschlossen.

EUROPA

Es wird gemunkelt, dass man in EZB die politischen Regeln der Quantitative Lockerung (QE ) abschwächen will, als sie versuchen, den Unterschied mit der Form der britischen Wirtschaft zu reduzieren, die in diesem Sommer plant, die Geldpolitik viel mehr frei zu machen. Die Folgen von BREXIT werden noch ausgewertet, als der S & P das Rating der EU von AA + auf AA gesenkt ist und statt der negativen Prognose zu machen, wird es die Stabilität angeboten.

VK

Carney von der Bank of England sagte, dass seine Bank wahrscheinlich in diesem Sommer die Geldpolitik zu vereinfachen wird, wie er von der Unsicherheit loszuwerden wird, die die BREXIT gefolgt hat. Carney versicherte jedoch, dass dieser Nebel auf mittlere Sicht zu zerstreuen, und das Vereinigte Königreich als je stärker sein wird.

Aus politischer Sicht scheint Theresa May die ersten Anwärter für die nächste Position des Führers der Konservativen Partei, Boris Johnson angekündigt unbeabsichtigt ausgeführt wird.

USA

Während der S & P unabhängige Ratings für die USA das Niveau von AA + und stabilem Ausblick senkt, was dazu führte, den Dollar zu einer festen Position zu halten, die auch mit dem positiven PMI beigetragen, die Stabilität der Arbeitsplätze und aggressive Bullard, der für die USA die negativen Bewertungen dieser unglaublichen Aussichten gesagt hat.

US-Vermögenswerte sind fest im positiven Bereich, der DJIA den Tag mit einem Plus von 1,33% beendet, S & P 500 - um 1,36%, während der NASDAQ 1,21% gewann.