Da der Euro unter dem Druck steht und er hatte etwa 2% seines Wertes gegenüber dem US-Dollar verloren, so werden die aktuellen Daten für die nächste Zukunft des EUROs entscheidend sein. Die Veröffentlichung der jährlichen EU-Schluß-CPI, deren Index auf 0,4% erwartet ist, zeigt, ob es der EZB gelungen ist, mit ihren Handlungen den Aufschwung zu verursachen oder nicht. Die unbefriedigenden Daten bestätigen, dass die europäische Wirtschaft im freien Fall ist und die EZB sollen weiter zu den Maßnahmen ergreifen, wenn sie ihre Inflationsrate von 2% noch erreichen wollen. Der EZB-Präsident Draghi wird heute später im Laufe des Tages seine Rede halten und alle Hinweise auf die Zukunft der Kredit- und Geldpolitik werden auch die Einheitswährung beeinflussen. Wenn er sich zum aggressiven Ton setzt, sehen wir die Stabilisierung von EUR und die weichere Haltung schwächt die Währung ab und der Rückgang setzt sich fort.

In den USA werden die Angaben von dem Empire-Betriebsindex, den Einschätzungen der Kapazitätsauslastung und auch der industriellen Produktion veröffentlicht, wo werden die folgenden Angaben 1,1, 75,6% und 0,3% bzw. erwartet. FED ist weiterhin unter der engen Überwachung und die besseren Angaben werden das Geschmäck der Bullen treffen, weil sie um ihren immer wachsenden Trend kümmern und damit die angebliche Aggressivität der FED-Position bei der Sitzung im Dezember verwenden, und die Daten fördern Sie dabei. Die schlimmsten Daten führen zu dem gewisseren USD-Verlust, da in den Nachrichten die Zweifel bezüglich der ankommenden Zinssätzeerhöhung erscheint.

AUD wird heute auch nicht von der Aufmerksamkeit benachteiligt, wir sehen das Protokoll der Sitzung in den Fragen der Kredit- und Geldpolitik und die Lowe-Rede aus RBA. Alle Kommentare mit dem Hinweis von Aggression werden zu dem weiteren Wachstum im Hintergrund der immer noch brillanten australischen Wirtschaft führen. Aber das schwache Auftreten oder die schwachen Behauptungen können den AUD-Rückgang verursachen, da die Märkte die potentiale Intervention von RBA beurteilen.

Die heutigen wirtschaftlichen Kennzahlen und Ereignisse sind folgende:

EU

  • Schlusser CPI, g / g, 0,4%
  • Die Rede von EZB-Präsident Draghi
  • Rede von der Spitze der deutschen "Buba" Weidmann

USA

  • Der Produktionsindex Empire State, 1,1 erwartet
  • Beurteilung der Kapazitätsauslastung, 75,6% erwartet
  • Die Industrieproduktion, m / m, 0,3% erwartet
  • Die Rede vom FOMC-Mitglied Fisher

Australien

  • Die Rede des RBA Lowe
  • Protokolle der Sitzung zu den Themen Kredit- und Geldpolitik

Neuseeland

  • Der CPI, q / q 0% erwartet