Glossar

Wir haben ein alphabetisches Wörterbuch aller wichtigen Begriffe zusammengetragen, die Sie benötigen, um den Online-Handel zu verstehen.

CFDs zu handeln involviert ein signifikantes Verlustrisiko

a
Auszahlungsbetrag

Wenn Sie sich Geld von Ihrem Konto bei Opteck auszahlen lasen möchten, ist für die Auszahlung ein Mindestbetrag von USD 250 erforderlich. Für Auszahlungen per Überweisung beträgt der Mindestbetrag USD 100.

Ask/Briefkurs

Der Preis, zu dem ein Investor in den Finanzmärkten ein Instrument kaufen kann. Der Ask-Preis oder Briefkurs ist ein Bestandteil der Formel zur Preisberechnung eines Instrumentes bei Ablauf der Option.

Aktueller Preis

Der aktuelle Marktpreis eines Basiswerts. Sobald die Position erworben wurde, wird der Preis, zu dem sie ausgeführt wurde, der Ausübungspreis. Die aktuellen Preise werden objektiv von Echtzeit-Datenanbietern bestimmt.

Auftrag auf „Wenn ausgeführt“-Basis/„If done“

Ein Auftrag auf der Grundlage „wenn ausgeführt“ besteht eigentlich aus zwei Aufträgen: Der erste Auftrag wird ausgeführt, sobald die Marktbedingungen es zulassen, und ein zweiter Auftrag wird nur dann aktiv, wenn die erste Transaktion ausgeführt wurde.

Ausführung von Aufträgen (Order Execution)

Das Order-Execution-Werkzeug ermöglicht es Ihnen, zu bestimmen, wie Ihre Transaktionen ausgeführt werden sollen. Da sich Marktpreise verändern, werden einige angeforderte Transaktionen nicht genehmigt. Daher freuen wir uns, Ihnen einen zusätzlichen Typ der Ausführung vorzustellen, der sicherstellt, dass Ihre Aufträge immer zum besten verfügbaren Preis ausgeführt werden.

b
Briefkurs

Der Preis, zu dem der Market-Maker bereit ist, die Basiswährung zu verkaufen.

e
Einstiegskurs/Ausübungspreis

Der aktuelle Marktpreis für einen Basiswert, wenn ein Optionshandel abgeschlossen wird.

Eigenkapital

Ihr Kontostand unter Berücksichtigung der gesamten Gewinne und Verluste Ihrer offenen Positionen.

f
Finanzinstrument/Basiswert:

Der Begriff des Basiswerts beschreibt beim Handel von Derivaten ein Instrument, dessen Preis von dem eines anderen Instrumentes abgeleitet wird. Derivate werden gegen Bargeld gehandelt und erfordern daher keine Lieferung des zugrundeliegenden Instrumentes. Die Basiswerte beziehen sich auf einen Vertrag auf der Grundlage der Preise für diese Instrumente, ohne dass jedoch die Lieferung oder sogar der Besitz erforderlich wäre.

Fundamentalanalyse

Eine Methode der Bewertung von Vermögenswerten und Wertpapieren unter Einbeziehung von wirtschaftlichen, finanziellen und weiteren Faktoren. Das Ziel ist die Analyse aller Faktoren, die ein Finanzinstrument beeinflussen können, wie z. B. die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, das Branchenumfeld sowie unternehmensspezifische Faktoren.

g
Geldkurs

Der Preis, zu dem der Market-Maker bereit ist, die Basiswährung zu verkaufen.

GTC (Good-Till-Cancelled/gültig bis zum Widerruf) Auftrag

Eine Art von limitiertem Auftrag, der bis zu seiner Ausführung oder zu einem Widerruf gültig bleibt. Im Gegensatz zu einer „Day Order“, einem auf einen Tag limitierten Auftrag, kann ein GTC-Auftrag für eine unbestimmte Anzahl von Handelssitzungen aktiv bleiben.

h
Hebelung

Die Möglichkeit, eine Investitionsposition zu halten, die größer ist als Ihr Kontostand. Wenn Sie Ihre Investition hebeln wollen, zahlen Sie einfach einen Teil des aktuellen Wertes des Instrumentes, in das Sie investieren möchten, ein.

Handels- bzw. Börsenzeiten

Jedes Instrument hat seinen eigenen Handels- oder Börsenzeiten und/oder Handels- oder Börsentage zusätzlich zu den Feiertagen.

l
Limitierter Auftrag

Limitierte Aufträge werden häufig verwendet, um eine Position in einem Markt zu eröffnen und den Gewinn bei vordefinierten Preis-/Kursniveaus zu realisieren. Ein limitierter Kaufauftrag wird zu einem Preis/Kurs unter dem bei Abschluss geltenden Marktpreis platziert und ausgeführt, wenn der Briefkurs das vorgegebene Preisniveau erreicht oder übersteigt. Ein limitierter Verkaufsauftrag wird zu einem Preis/Kurs über dem bei Abschluss geltenden Marktpreis platziert, und wird ausgeführt, wenn der Geldkurs das vorgegebene Preisniveau unterschreitet.

m
Market-Maker

Eine anerkannte Institution oder eine Einzelperson, die willig ist, zu handeln, wann immer ein Händler kaufen oder verkaufen will.

Marginausnutzung

Der Prozentsatz (des 100% verfügbaren Kontostands), den Sie gegenwärtig zur Deckung Ihrer offenen Positionen verwenden oder binden. Inanspruchnahme der Margin = (verwendete Margin/verfügbarer Kontostand) x 100. Wenn beispielsweise Ihre verfügbare Margin USD 5000 beträgt, müssen Sie Ihre Marginausnutzung für sicheres Handeln für jeden Transaktion auf höchstens USD 250 begrenzen.

Mindesteinschuss

Betrag, der aktuell zur Deckung Ihrer offenen Positionen verwendet wird. Wenn sie wollen, dass Ihre offenen Positionen aktiv bleiben, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr verfügbarer Kontostand höher als der Mindesteinschuss ist. Andernfalls wird die Position automatisch geschlossen.

n
Nachschussforderung

Wenn der verfügbare Kontostand unter den erforderlichen Mindesteinschuss fällt, erhalten Sie eine Nachschussforderung, um dieser Situation gerecht zu werden. Um zu vermeiden, dass ihre Positionen für Sie geschlossen werden („ausgestoppt“), müssen Sie Ihre offenen Positionen entweder schließen oder reduzieren, oder senden zusätzliches Geld zur Deckung ihrer Positionen einzahlen.

Netto-Engagement

Die Summe Ihrer offenen Positionen, die derzeit auf den Märkten gehandelt werden.

o
Offene Gewinne und Verluste

Ihre gesamten Gewinne und Verluste in allen offenen Positionen.

p
PIP (Point in Percentage)

Die kleinste Preisveränderung eines Wechselkurses. Da die meisten wichtigen Währungspaare auf vier Dezimalstellen (0,0001) genau quotiert werden, ist die kleinste Veränderung die der letzten Dezimalstelle.

Position

Eine Investition in einen Vermögenswert. Zum Beispiel, wenn Sie handeln (sagen wir, BUY) USD / JPY, öffnen Sie eine USD / JPY Position wenn Sie auf die INVEST-Taste klicken.

r
Risiokodeckung

Das Nettorisiko (%), das durch durch Ihren Kontostand abgedeckt wird.

Rollover

Wenn eine Position am Ende des Geschäftstages weiter gehalten wird, „rollt“ sie bis zur nächsten Fälligkeit. Es fallen dann Swap-Kosten oder Erträge auf der Grundlage der Zinsdifferenz zwischen den beiden Handelswährungen an. Rollover-/Swapsätze werden in Punkten berechnet werden und automatisch in die Basiswährung Ihres Kontos umgerechnet.

s
Saldo

Der Geldbetrag auf Ihrem Konto ohne die Gewinne/Verluste aus den offenen Positionen.

Spread

Die Differenz zwischen dem Bid/Geldkurs, zu dem Sie das Instrument verkaufen können und dem Ask/Briefkurs, zu dem Sie das Instrument kaufen können.

Stop Loss-Auftrag

Dies ist eine Stop Order, die eine Position ausführt und schließt, um die Verluste im Fall einer ungünstigen Marktbewegung zu begrenzen. Wenn eine Stop-Order ausgeführt ist, wird sie zu einem Markt-Auftrag und so bald wie möglich zu dem am Markt verfügbaren Preis ausgeführt. Beachten Sie, dass dieser Preis sich möglicherweise von dem Preis unterscheidet, den Sie für den Auftrag (Slippage) bestimmt hatten.

t
Technische Analyse

Eine Methode der Bewertung eines Instrumentes durch die Untersuchung der Entwicklung von historischen statistischen Daten wie beispielsweise Preise und Volumen der Vergangenheit. Charts und Diagramme, werden zusätzlich zu anderen Analyseinstrumenten genutzt, um mögliche Muster zu erkennen, die Indikatoren der künftigen Entwicklung sein können.

Trend:

Der Begriff bezieht sich auf die Bewegung eines Preises über einen Zeitraum. Wenn sich der Preis kontinuierlich in eine Richtung bewegt, spiegelt das eine Erwartung - einen Trend - wider. Das Erkennen eines Trends ermöglicht es Händlern, informierte Entscheidungen auf der Grundlage der Wahrscheinlichkeit einer künftigen Richtung der Preisentwicklung der Instrumente zu treffen.

u
Unterkategorien der Instrumente

Rohstoffe - Gold, Silber, Öl, usw.
Indizes - NASDAQ, Dow Jones, DAX 30, usw.
Aktien - Amazon.com Inc., Facebook Inc, Google, usw.
Währungen - USD/CAD, EUR/GBP, AUD/USD, usw.

v
Verfügbare Margin

Für den Handel verfügbares Guthaben (noch keiner Position zugeordnet).